SA 21.10.2017 MUSIK FOR THE KITCHEN - DO 26.10.2017 PUB QUIZ - DI 31.10.2017 CRAZY TRAIN - SA 11.11.2017 BASEMENT NINE - SA 25.11.2017 SEVEN UP - SA 02.12.2017 BANDOXX -




FRISCH GESCHNITTENE TERMINE AUCH IMMER GERN AUF FACEBOOK




SA 21.10.2017 - MUSIK FOR THE KITCHEN
DO 26.10.2017 - PUBQUIZ
SA 14.10.2017 - GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
DI 31.10.2017 - CRAZY TRAIN
SA 11.11.2017 - BASEMENT NINE
SA 25.11.2017 - SEVEN UP
FR 01.12.2017 - GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
SA 02.12.2017 - BANDOXX






SA 21.10.2017 - Musik For The Kitchen - Kitchen Radio Show - LIVE





Wirtschaftswunder präsentiert:

DEUTSCHLANDS BESTE STRASSENMUSIKER LIVE mit ihrer KITCHEN RADIO SHOW



KITCHEN RADIO SHOW

Die Kitchen Radio Show: Feiern wie Gott in Frankreich. Die vier Underground-Köche von "Musik For The Kitchen" brutzeln euch leckeren Street Food. Handgemachter Sound, mit Liebe zubereitet, am Liebsten über offenem Feuer. Die Vinyl-Sammlung immer im Gepäck. Hier kommt garantiert nichts aus der Konserve, Fast Food gibtís schon gar nicht! Die erlesenen Zutaten: Kontrabass, Schlagwerk, Gitarre, Akkordeon und Männergesang. Von regional bis exotisch, bio sowieso. Eine scharfe Sauce aus Chili, Balkan, Reggae, Klezmer, Wasabi, Punk und Tango. Gut abgehangener Schlager kommt auf den Grill, abgelöscht mit einem Schuss Wodka. Da werden alte, längst vergessene Rezepte herausgekramt und mit einer Prise Anarchie verfeinert. Auf dem Buffet harmonieren altbekannte und überraschende Lieblingssongs. Wer sich traut zu probieren, wird es nicht bereuen und mit neuen Geschmackserlebnissen belohnt. Dazu passt ein guter Rotwein, oder doch lieber ein kühles Bier? Auf den Tisch kommt nur was Spaß macht - und das schmeckt garantiert!

www.musikforthekitchen.de
VIDEOS

Einlass: 19 Uhr
Beginn: ca. 20 Uhr
Ende: 23 Uhr
Eintritt: FREI - Der Hut geht rum!

Wenn im "WiWu" der Hut rum geht, verzichten wir bewusst auf Eintritt, um jedem Menschen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Während 1 oder 2. Hutrunden bestimmt Ihr individuell den Eintrittspreis selber - je nachdem wie viel dir der Abend wert war und wie viel du aufbringen kannst. Wer nicht viel geben kann - gibt weniger, wer gut im Futter steht - gibt mehr!
Es uns wichtig darauf hinzuweisen - das hier Künstler & Künstlerinnen auf der Bühne stehen - die z.T. von ihrer Arbeit leben wollen und sollen. Ein solch hochwertiges Programm funktioniert nur mit eurer Wertschätzung und von ein paar Cent kann man sich nun einmal keinen Proberaum leisten oder Bandequipment anschaffen!





26.10.2017 - Das sowas von Beste aus dem 1. Jahr Wirtschaftswunder Pubquiz





Wirtschaftswunder feiert 1 Jahr Pubquiz!

Wir präsentieren euch das sowas von "Allerobersuperbeste" aus den zurückliegenden Pubquiz-Abenden von 2016 bis Heute. Aber: Wenn ihr wirklich meint, ihr wüsstet schon alles, hättet alles schonmal gehört, hättet es euch gemerkt oder sogar notiert, wenn ihr denkt ihr seid euch wirklich sicher, weil ihr mal den Jackpot abgeräumt habt... dann, ja dann seid ihr auf dem absoluten Holzweg ihr Lieben! Vergesst am besten alles Erlebte und was ihr meint zu Wissen denn:

Es wird hart! Es wird zermürbend! Nervenaufreibend ist eine gar liebliche Beschreibung, für das was da auf Euch zukommt! Mit Mut alleine kommt ihr nicht weiter, ihr müsst eure tiefsten Ängste überwinden und euch im Team unseren Moderatoren stellen! Die selbstverständlich IMMER Recht haben!! Sie kennen keine Gnade, nehmen euch wie ein Adler mit 6 Augen, feste ins Visier und ihre Zungen sind gespitzt um Euch mit messerscharfen Fragen zu bombardieren und euch zur Verzweiflung zu bringen!

Eigens aus diesem Anlass und unserer Verantwortung als Ausrichter geschuldet: Taschentücher liegen auf den Tischen, zusätzlich gibt es sie in ausreichender Menge bei uns an der Theke und unsere "Zapfseelsorger" stehen für alle Fälle bereit und werden sich um euch kümmern!!

Die meisten werden nach diesem Abend das Wirtschaftswunder verlassen um sich freiwillig am nächsten Tag nochmal in der Grundschule anzumelden! :-)

Zieht Euch warm an!! :-)

Und okeeee, klaro, wenn es das Wetter zulässt: Na logo könnt ihr euch in den Pausen am Grill beim Barmann ausweinen (auch da gibt es Taschentücher) und bei ´ner amtlichen Currywurst stärken. Oder Zwei oder Drei! :-)

Also: fühlt euch herzlichst zum Pubquiz im Wirtschaftswunder eingeladen.

Also, aktiviert die grauen Gehirnzellen und spielt zur Übung eine Runde "Trivial Pursuit". In kleinen Gruppen stellt ihr euch den Fragen der Quizmaster und spielt um Ruhm und Ehre und natürlich einen Preis.

Was ist das Pubquiz?

Das Pubquiz oder Kneipenquiz basiert auf einer alten britischen Tradition. In Kleingruppen beantwortet ihr Fragen zu verschiedenen Themenbereichen, die durch das Moderatorenteam festgelegt werden.

  • - Die Teilnahmegebühr/Person beträgt 3€ und wird in einem Jackpott gesammelt.
  • - Alle Teams haben die gleiche Chance den Jackpot zu gewinnen.
  • - Wir spielen auf reine, erstklassige Besetzungen der Plätze 1,2 und 3. Keine Doppelbelegung!
  • - Sollten bei den Kämpfen um die Plätze 1,2 oder 3, gleichstarke Teams geben, so gibt es ein Stechen.
  • - Sollte auch das Stechen gleichstark ausfallen, so gibt es eine einzige Schätzfrage.
  • - Wer näher dran ist - hat gewonnen!
  • - Der Jackpot wird unmittelbar nach Spielende wie folgt aufgeteilt:
  • - 1. Platz = 50%, 2. Platz = 30%, 3. Platz = 20%
  • - Eine Runde Freigtränke wird unter allen anderen teilnehmenden Teams per Los gezogen.
  • - Die Gruppen sollten maximal 7-8 Teilnehmer haben.
  • - Hilfsmittel wie Handy´s etc. sind absolut verboten.


Wir treffen uns ab 17.00 Uhr (Ladenöffnung) und beginnen um ca. 19:30/20:00 Uhr mit dem Quiz, wenn die Hymne ertönt!.

Also schnappt euch eure klügsten Freunde/Innen und kommt zum Pubquiz im Wirtschaftswunder!

Wir freuen uns auf Euch und eure qualmenden Köpfe! :-)




DI 31.10.2017 CRAZY TRAIN


Wirtschaftswunder präsentiert:

CRAZY TRAIN


..unter Volldampf präsentieren uns die 6 Recken aus Wuppertal Heavy- & Hardrock Cover allererster Güte.

Info: https://www.facebook.com/CRAZYTRAINROCK/


Der Eintritt ist frei - die Band spielt auf Hut

Erscheinen am Bahnsteig ab 19 Uhr
Abfahrt: ca. 20 Uhr
Endstation: 23:45 Uhr



Wenn im "WiWu" der Hut rum geht, verzichten wir bewusst auf Eintritt, um jedem Menschen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Während 1 oder 2. Hutrunden bestimmt Ihr individuell den Eintrittspreis selber - je nachdem wie viel dir der Abend wert war und wie viel du aufbringen kannst. Wer nicht viel geben kann - gibt weniger, wer gut im Futter steht - gibt mehr!
Es uns wichtig darauf hinzuweisen - das hier Künstler & Künstlerinnen auf der Bühne stehen - die z.T. von ihrer Arbeit leben wollen und sollen. Ein solch hochwertiges Programm funktioniert nur mit eurer Wertschätzung und von ein paar Cent kann man sich nun einmal keinen Proberaum leisten oder Bandequipment anschaffen!
Wir hoffen diese Botschaft kommt in euren Herzen und euren Geldbörsen an! :-) Wir freuen uns auf Euch!




SA 11.11.2017 - St. Martins´s Rock mit Basement Nine





Denn Sie brauchen keine Vorbänd!! Wirtschaftswunder präsentiert:

St. Martins´s Rock mit Basement Nine



Tachschön! Wir sind BASEMENTNINE, eine Dortmunder Rockband:
Fünf Gründe, warum Sie sich für BASEMENTNINE entscheiden sollten:

1. Nachhaltigkeit:
Unsere Zuhörer haben gute Laune. Und noch fünf Tage nach unserem Auftritt summen 87,3% des Publikums unsere Stücke vor sich hin.

2. Umweltbewusst:
Unsere Auftritte führen zu einer um 37,6% erhöhten Nachfrage von bewusstseinserweiternden Getränken, die nachwachsende Rohstoffe zur Grundlage haben (Bier, Wein Ö).

3. Wir beachten das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz(AGG)
Unsere Musik finden auch die Mädels gut (und manchmal tanzen sogar die Männer).

4. Gesundheitsbewusst:
Durch tanzen, mitsingen (Mädels) und Luftgitarre spielen (Jungs) werden bei unseren Auftritten im Schnitt 335 Kcal. pro Besucher verbraucht.

5. Die Songauswahl:
fernab von 08/15

Wir besitzen das Ökosiegel, handeln umweltbewusst, gesetzeskonform und bieten gesicherte Qualität!

Einlass: 19 Uhr
Beginn: ca. 20 Uhr
Ende: genau 23:00 Uhr
Eintritt: Der Hut geht rum!

Wenn im "WiWu" der Hut rum geht, verzichten wir bewusst auf Eintritt, um jedem Menschen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Während 1 oder 2. Hutrunden bestimmt Ihr individuell den Eintrittspreis selber - je nachdem wie viel dir der Abend wert war und wie viel du aufbringen kannst. Wer nicht viel geben kann - gibt weniger, wer gut im Futter steht - gibt mehr!
Es uns wichtig darauf hinzuweisen - das hier Künstler & Künstlerinnen auf der Bühne stehen - die z.T. von ihrer Arbeit leben wollen und sollen. Ein solch hochwertiges Programm funktioniert nur mit eurer Wertschätzung und von ein paar Cent kann man sich nun einmal keinen Proberaum leisten oder Bandequipment anschaffen!







SA 25.11.2017 - SEVEN UP in Live & Farbe





Wirtschaftswunder freut sich auf:

SevenUp


Seit fast 10 Jahren "covern" sich die sieben Wuppertaler durch die musikalische Landschaft von Rock und Pop-Klassikern bis hin zu aktuellen Chartstürmern. Das Repertoire beinhaltet alles, was auf keiner Party fehlen darf.

Die beiden Frontleute ( männlich/weiblich) sorgen mit Ihren 5 Musikern für einen authentischen Sound und eine sympathische und zugleich leidenschaftliche Live-Show, bei der kein Fuß stillsteht.

www.sevenupmusic.de FB: SevenUp

Einlass: 19 Uhr
Start: ca: 20:30 Uhr
Ende: 23:30 Uhr
Eintritt: Der Hut geht rum!

Wenn im "WiWu" der Hut rum geht, verzichten wir bewusst auf Eintritt, um jedem Menschen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Während 1 oder 2. Hutrunden bestimmt Ihr individuell den Eintrittspreis selber - je nachdem wie viel dir der Abend wert war und wie viel du aufbringen kannst. Wer nicht viel geben kann - gibt weniger, wer gut im Futter steht - gibt mehr!
Es uns wichtig darauf hinzuweisen - das hier Künstler & Künstlerinnen auf der Bühne stehen - die z.T. von ihrer Arbeit leben wollen und sollen. Ein solch hochwertiges Programm funktioniert nur mit eurer Wertschätzung und von ein paar Cent kann man sich nun einmal keinen Proberaum leisten oder Bandequipment anschaffen!






SA 02.12.2017 Bandoxx - Weihnachts Spezial Koppschüttel Sause


Das Triple ist perfekt!
Wir präsentieren euch eine -Weihnachts-Spezial-Koppschüttel-Sause mit keinem geringeren als: BANDOXX.
Diese Jungs sind schon lange, lange kein Geheimtipp mehr, weil sie einfach die Hütte sprengen, die Mädels fangen an zu kreischen, Schlüppis und BH´s fliegen, die Knaben raufen sich die Haare - wo ist meine Mähne hin?- und alle rocken einfach nur nach allen Regeln der Kunst ab, Getränke fließen in strömen, es ist verdammt noch mal Zeit für ROCK`N`ROLL!!!

Das sind Abende im Wirtschaftswunder mit BANDOXX!



Laut und hart und voll nach vorne!

Bei BANDOXX wackeln die Wände, die Hosenbeine flattern und die Köpfe nicken. Songs von AC/DC, Deep Purple, Metallica, Motörhead, Saxon, Thin Lizzy, Whitesnake und vielen anderen großartigen harten Rockbands. Amtlich vorgetragen von fünf eingefleischten Musikern aus dem Tal der Wupper.

Gitarrist Falo Faltu: "Wir stehen auf Rock der härteren Gangart. Bei BANDOXX covern wir all die Songs, die wir selbst gerne hören. Das macht einfach tierisch Spaß und geht richtig gut ab!"

Und dass die Jungs Spaß an der Sache haben, kommt bei Ihren Auftritten verdammt gut rüber. Bang your heads! Zeit, abzurocken!

BANDOXX sind
Armin Söhnchen (Vocals),
Bernd Rohde (Guitar)
Falo Faltu (Guitar and Vocals)
Hansi Heringer (Drums)
Jörg Lennartz (Bass).

Facebook: www.facebook.com/bandoxx.hardcover

Website: www.bandoxx.de

Einlass: 19 Uhr - FRÜH ERSCHEINEN IST ANGESAGT! ES WIRD RAPPELSVOLL!!
Start: ca: 20:30 Uhr
Ende: 23:30 Uhr
Eintritt: Der Hut geht rum!

Wenn im "WiWu" der Hut rum geht, verzichten wir bewusst auf Eintritt, um jedem Menschen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Während 1 oder 2. Hutrunden bestimmt Ihr individuell den Eintrittspreis selber - je nachdem wie viel dir der Abend wert war und wie viel du aufbringen kannst. Wer nicht viel geben kann - gibt weniger, wer gut im Futter steht - gibt mehr!
Es uns wichtig darauf hinzuweisen - das hier Künstler & Künstlerinnen auf der Bühne stehen - die z.T. von ihrer Arbeit leben wollen und sollen. Ein solch hochwertiges Programm funktioniert nur mit eurer Wertschätzung und von ein paar Cent kann man sich nun einmal keinen Proberaum leisten oder Bandequipment anschaffen!